Volkswagen Magazin

WEITER DENKEN

nachrichten regional

Die Nati-Stars spielen im neusten TV-Clip von Volkswagen mit, ein Schweizer Race-Girl fährt im Scirocco R-Cup um Punkte und Rockstar Gölä geht mit dem Amarok auf die Baustelle.

das schweizer race-girl.

Jasmin Preisig (22) macht Motorsport, seit sie acht Jahre alt ist. Mit zehn fuhr sie ihr erstes Kart-Rennen, mit 18 folgten erste Einsätze in Tourenwagen, und seit dieser Saison fährt die Schweizerin im Scirocco R-Cup von Volkswagen Motorsport. Mit ihr sind nun vier Frauen in diesem 23 Stammfahrer zählenden Marken-Wettbewerb engagiert.

Der Scirocco R-Cup ist aber nicht nur wegen seiner relativ hohen Frauenquote speziell. Als Rennautos kommen baugleiche, modifizierte Scirocco R zum Einsatz, die auf dem Serienmodell basieren. Für eine besondere taktische Komponente sorgt das Push-to-pass-System: Auf Knopfdruck stehen kurzfristig 50 Zusatz-PS zur Verfügung.

Vor allem aber kommt beim Scirocco R Cup Bio-/Erdgas als Treibstoff zum Einsatz. Dieses stösst im Vergleich zu Benzin rund 80 Prozent weniger CO2 aus. Somit kann sich Volkswagen zu Recht rühmen, den umweltschonendsten Marken-Cup der Welt auszutragen. «Ich finde das eine sehr gute Sache», so die Rennfahrerin aus Schwellbrunn (AR). «Beim Fahren merkt man keinen Unterschied, auch der Ton des Autos ist super, und doch schont man die Umwelt.»

Ihre erste Saison bei Volkswagen Motorsport sieht Jasmin Preisig als Lehrjahr, nächstes Jahr will sie dann voll angreifen. Mit einem klaren Ziel vor Augen: Sie will Profi-Rennfahrerin werden.

Die Schweizer Rennfahrerin Jasmin Preisig fährt dieses Jahr neu im Scirocco R-Cup.

fussballstars vor der kamera.

Seit März ist er auf Sendung: der neue TV-Spot von Volkswagen, in dem Ottmar Hitzfeld, seine Nationalmannschaft-Stars und die Cup-Modelle die Hauptrolle spielen. Der Clip kommt wie ein kurzer Kinofilm daher, und tatsächlich war der Aufwand für die Produktion immens. Einen wahren Organisationsmarathon galt es zu bewältigen, bis das Werk schliesslich während vier Tagen an vier verschiedenen Locations gedreht werden konnte. Die Fussballer – Xherdan Shaqiri, Diego Benaglio, Ricardo Rodríguez und Johan Djourou – waren mit vollem Einsatz dabei und bewiesen gar schauspielerisches Talent.

duett der büezer.

Gölä ist einer der erfolgreichsten Sänger der Schweiz und auch mit seiner neuen Mundart-Balladen-CD gleich auf Platz 1 der Hitparade eingestiegen. Wenn der Rockstar nicht gerade Musik macht, ist er auf der Baustelle anzutreffen – momentan restauriert er drei alte Häuser rund um den Thunersee. Mit dabei ist immer auch sein Amarok Double Cab von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Der Pick-up tansportiert Arbeitsgeräte oder Schutt und zieht auch mühelos einen Anhänger mit Bagger.

Volkswagen unterstützt kinderchor.

Die Schwiizergoofe, das sind 80 Mädchen und Buben aus der ganzen Deutschschweiz, die modernen Kinderpop in verschiedenen Dialekten singen. Bereits sind zwei CDs erschienen, und das Debutalbum hat sogar Platinstatus erreicht. Als Kooperationspartner des erfolgreichen Kinderchors verlost Volkswagen Tickets für die Tournee 2014 und den letzten Platz im längst ausgebuchten Singcamp.